Hausarztspezialistin für Sportmedizin, Palliativmedizin, Altersleiden und Psychosomatik

Ultraviolett-Bestrahlung des Blutes (UVB)

50ml Venenblut wird Ihnen entnommen und in einer speziellen Apparatur 2x an einer energiereichen Ultraviolett-Lichtquelle vorbeigeführt. Dadurch entstehen aktivierte Sauerstoffstufen, welche stark biologisch wirksam sind. Anschließend wird das Blut über den bestehenden Venenzugang zurückgespritzt.

Was bewirkt UVB-bestrahltes Blut?
Verbesserung der Sauerstoffaufnahme und -Verteilung im Körper; Verbesserung der Durchblutung aller Organe, insbesondere im Bereich der kleinsten Blutgefäße.

Wer profitiert davon?
Patienten mit Durchblutungsstörungen, Schlafstörungen, Konzentrationsschwäche, Migräne, Gefühlsstörungen, z.B. diabetische Polyneuropathie / Nervenschädigung. Außerdem werden Nebenwirkungen von Chemotherapien oder Bestrahlungen bei Krebserkrankungen gelindert.

Nebenwirkungen?
Keine bekannt, auch in der Schwangerschaft möglich.

Behandlungshäufigkeit?
Anfangs 2 Behandlungen wöchentlich, später 1x wöchentlich, in Summe 10 Behandlungen, um den Langzeiteffekt aufzubauen, ggf. sind Auffrischungsbehandlungen sinnvoll.

Kosten?
24,27 Euro zuzüglich einmaliger Beratungsgebühr.