Besonders für Menschen mit:
Verschleißleiden an Wirbelsäule und Gelenken
fortgeschrittenen lebensverkürzenden Erkrankungen
seelisch bedingten Körperbeschwerden

Hausarztspezialistin für Sportmedizin, Palliativmedizin, Altersleiden und Psychosomatik

Corona-Impfungen

 Impfstoff „Vaxzevria®“ von Astra Zeneca. Das medizinische Risiko überprüfe ich immer!

 Aufklärungsbogen Astra Zeneca (PDF)
 Impfeinwilligung Astra Zeneca (PDF)

 Impfstoff „Janssen®“ von Johnson & Johnson

 Aufklärungsbogen Johnson & Johnson (PDF)
 Impfeinwilligung Johnson & Johnson (PDF)

 Impfstoff „Comirnaty®“ von BioNTech/Pfizer

 Aufklärungsbogen BioNTech/Pfizer (PDF)
 Impfeinwilligung BioNTech/Pfizer (PDF)

Achtung!

Bitte beachten Sie:

Wer sollte sich nicht mit „Vaxzevria®“ von Astra Zeneca bzw. Janssen® von Johnson & Johnson impfen lassen?

  • Menschen mit erhöhten oder erniedrigten Blutplättchenzahlen
  • Menschen mit erlebter Thrombose oder Embolien
  • Menschen mit bekannter Gerinnungsstörung
  • Frauen, vor allem junge Frauen, die östrogenhaltige Wirkstoffe aufnehmen (Pille/Spirale)
  • Menschen, die einen Schlaganfall erlebten und daraufhin ASS 100 erhielten
  • Menschen mit bekanntem Kapillarlecksyndrom (CLS)

Bitte generell merken: Der Impfabstand zu anderen Impfungen muss mindestens 14 Tage betragen!

Auf welche Symptome sollten Sie ca. 3 Wochen nach der Impfung achten?

Kurzatmigkeit, Brustschmerzen, Beinschwellungen und -schmerzen, anhaltende Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Blutergüsse, starke anhaltende Kopfschmerzen, verschwommenes Sehen oder Krampfanfälle, Ödembildung / Wassereinlagerung an den Gliedmaßen.